21. Dezember – Weihnachtsgeschichte Teil 2, der Räuber Hotzenplotz und zwei weitere Konzerte mit Orgel und Trompete

Heute gibt es wieder keine Beleuchtung, aber drei tolle Videos. Zuerst liest Georg Volkmer den zweiten Teil der satirischen Weihnachtsgeschichte „Die Falle“ vor, dann zeigt das Begegnungszentrum Brackwede der von Bodelschwinghschen Stiftungen eine eigene Aufführung vom Räuber Hotzenplotz vor und am Ende können Sie zwei Lieder beim Konzert mit Orgel und Trompete aus der Brackweder Bartholomäus-Kirche lauschen.

Eine Weihnachtsgeschichte für Erwachsene (Teil 2)

Georg Volkmer von Verein cultur Konsum liest die Weihnachtsgeschichte „Die Falle“ von Robert Gernhardt vor. Eine satirische Weihnachtsgeschichte, wo der reiche Vater Herr Lemm beim Studentenwerk einen Weihnachtsmann bestellt. Dieser soll die Geschenke überreichen und seinen beiden Kindern kräftig ins Gewissen reden. Doch der falsche Heilige hat einen anderen Plan: Er lobt die Kinder für Ihre Unarten, droht den Eltern mit der Rute und lädt auch noch seine Freunde zum Whiskey ein. Die Falle schnappt zu!

Da die Geschichte recht lang ist, teilen wir sie auf 2 Tage auf. Heute kommt der zweite Teil, der erste Teil war gestern dran. Die Geschichte gibt es übrigens auch als Buch.

Der Räuber Hotzenplotz – eine Aufführung von Begegnungzentrum Brackwede

Mitarbeiter und Bewohner des Begegnungszentrum Brackwede der von Bodelschwinghschen Stiftungen am Stadtring 52a haben für ihre Bewohner einen Ausschnitt aus dem Bielefelder Weihnachtstheaterstück „Der Räuber Hotzenplotz“ aufgeführt.

Konzert mit Orgel und Trompete aus der Brackweder Bartholomäuskirche

Diese beiden Stücke wurden speziell für die Aktion des Runden Tisches gespielt und aufgenommen. An der Orgel spielt Judith Gröne, die Trompete spielt Heiko Wagner. Ein großer Dank an beide.
Das erste Konzert finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.