Adventskalender der Vielfalt startet am 01. Dezember

Am 01. Dezember geht es los. An 12 Tagen im Advent werden wir ein Haus oder ein Objekt professionell anstrahlen. Getreu dem Motto von Udo Lindenberg: „Wenn die Welt düster ist, dann müssen wir sie eben hell machen.“ Aber wann wir was anstrahlen verraten wir noch nicht. Aber jeden Tag geht ein Türchen auf. Lassen Sie sich überraschen!

Soviel verraten wir schon mal. Angestrahlt werden unter anderem das Haus der Diakonie auf dem Kirchplatz, das Heimathaus im Roten Amt (Cherusker Straße), der Brackweder Stadtpark und natürlich die Brackweder Kirche. Und 8 weitere interessante Orte.

Gegen 17 Uhr, wenn es dunkel ist, geht das Licht an. Dann findet man ein Foto oder Video davon hier auf der Webseite, sowie auf Facebook. Dann verraten wir Ihnen auch, wo das ist, damit Sie es sich Live anschauen können. Nicht vergessen, wenn Sie dann vor Ort sind, bitte immer den Coronaabstand und die AHA-Regeln einhalten. Danke.

Parallel dazu finden Sie dazu auf der Webseite nicht nur weitere Informationen, Bilder und Videos, sondern es finden auf der Webseite auch kleine Aktionen statt. Gegebenenfalls auch vor Ort, aber natürlich vollkommen Corona-konform.

Jeden Tag kurz nach 17 Uhr reinschauen und das Türchen öffnen.

Die Südseiten über den Advent der Vielfalt

Im Advent erstrahlt Brackwede im bunten Licht

Die Südseiten berichten über die Planungen des Runden Tisches zum Brackweder Advent der Vielfalt. Die große Lichtershow am 01. Dezember und das Fensterstimmen-Konzert am 06. Dezember werden auf Grund des Lockdowns leider nicht wie angekündigt stattfinden können.

Aber dennoch wird es bunt. Denn an JEDEM Tag des Advents wird ein anders Gebäude oder ein anderes Objekt in Brackwede bunt angestrahlt. Dazu gibt es diverse begleitende Corona-taugliche Aktionen sowie Videos und Berichte auf dieser Webseite und auf der Facebookseite des Runden Tisches.

Wichtig! Leider dürfen wir hier vorher keinen Terminkalender anzeigen. D.h., wir dürfen vorher nicht sagen, welches Gebäude oder Objekt angestrahlt wird. Dadurch soll verhindert werden, dass es vor Ort eine größere Menschenansammlung gibt, die während des Lockdowns nicht gestattet ist. Aber wir werden, so wie die Lichter eingeschaltet sind, Bilder der Beleuchtung, der begleitenden Corona-tauglichen Aktion und weitere Informationen hier auf der Webseite und auf Facebook veröffentlichen. Also, täglich hier schauen oder folgt und auf Facebook.

Leuchtende Höhepunkte

Der Brackweder Advent der Vielfalt besteht aus leuchtenden Höhepunkten

Als erstes berichtet die Monatszeitschrift meinBrackweder über den Brackweder Advent, den der Runde Tisch Begegnung Brackwede ausrichtet. Neben den Fensterstimmen, die es erstmals mit großem Erfolg 2019 gab, soll es eine Lichtershow und diverse andere Beleuchtungen geben.

„Fensterstimmen“ und „Lichtershow“ fallen aus

Leider hat Corona ein wenig einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn für die beiden Veranstaltungen „Fensterstimmen“ und „Lichtershow“ bekommen wir aus Infektionsschutzgründen keine behördliche Genehmigung.

Es gibt einen Plan B

Auch wenn es wegen Corona keine Aktionen mit ‚Veranstaltungscharakter‘ geben darf, so wird Brackwede erleuchten. An jedem Tag des Advents wird in Brackwede ein Gebäude oder auch was anderes angestrahlt und bunt leuchten. Welches Gebäude wann beleuchtet wird, erfahrt ihr immer kurzfristig auf dieser Webseite oder auf Facebook. Dann zeigen wir auch Bilder und Videos dazu. Lasst euch also überraschen.

Zurück zu Kategorie Advent der Vielfalt 2020.